Security Guides

Sie müssen sich sorgfältig um Ihre Bitcoin kümmern Brieftasche . Viele Menschen sind von der Neuheit der Kryptowährungen fasziniert und wollen ein Stück der Aktion greifen, aber nur wenige verstehen das größere Bild. Dies öffnet die Tür für diejenigen, die Neuankömmlinge nutzen möchten.

Daher tauchen Diebstahl- und Betrugssysteme immer wieder auf. Da Bitcoin im Vergleich zu Fiat-Währungen ein dezentralisierter Vermögenswert ist, gibt es keine zentrale Behörde, um Transaktionen zu überwachen. Infolgedessen müssen Bitcoin-Inhaber zusätzliche Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit ergreifen. Letztendlich liegt es in unserer Verantwortung, unsere Geldbörsen vor unerlaubtem Zugriff zu schützen.

Was ist ein Bitcoin Wallet und wie funktioniert es?

Wenn Sie Bitcoins empfangen, speichern oder senden möchten, müssen Sie zuerst eine Bitcoin Wallet erhalten. Technisch gesehen gibt es keine echten Bitcoins in einer Wallet gespeichert, da Bitcoin ein Netzwerk mit Listen unveränderlicher Transaktionen ist. Stattdessen speichert eine Brieftasche einen privaten Schlüssel, einen sicheren digitalen Code, der nur dem Besitzer bekannt ist. Dieser private Schlüssel ist die 'Verbindung' zwischen seinem Besitzer und einem öffentlichen Schlüssel oder einer Reihe von öffentlichen Schlüsseln (numerische Codes, die mit einer bestimmten Anzahl von Bitcoins verbunden sind).

Hardware-Geldbörsen

Sie können Bitcoin immer auf einer Hardware-Wallet speichern - eine sichere und „greifbare“ Lösung. Hersteller wie Trezor und Hauptbuch bieten verschiedene Modelle von USB-ähnlichen Geräten. Sie sind mit vorinstallierten Sicherheitsebenen und Verschlüsselungsfunktionen ausgestattet.

Halten Sie Ihren privaten Schlüssel offline

Eine Lösung zur Aufbewahrung Ihrer Geldbörse besteht darin, Ihren privaten Schlüssel aus dem Netz zu nehmen und ihn in der „realen Welt“ zu bewahren. Das einfache Schreiben Ihres privaten Schlüssels auf ein Blatt Papier funktioniert, ohne ihn auf elektronischen Geräten zu speichern. Stellen Sie sicher, dass Sie es an einem trockenen Ort aufbewahren, geschützt vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung, um Verschlechterung zu vermeiden.

Immer eine sichere Internetverbindung verwenden

Die meisten öffentlichen Netzwerke sind anfällig und weisen Sicherheitslücken auf. Wenn Sie eine Bitcoin-Brieftasche auf Ihrem Laptop haben, versuchen Sie stattdessen den Hotspot Ihres Telefons zu verwenden und vermeiden Sie, dass Sie sich um jeden Preis mit öffentlichen Netzwerken verbinden, wenn Sie auf Ihre Brieftasche zugreifen.

Das Beste ist, nur zu Hause oder bekannte Netzwerke zu verwenden, wo Sie bestimmte Verbindungen sind nicht leicht Sicherheitslücken ausgesetzt.

Verwenden Sie gute und aktuelle Antiviren-Software

Während Windows-Benutzer in der Regel einer größeren Vielfalt von Malware ausgesetzt sind, haben alle anderen Betriebssysteme ihren Anteil an bösartigen Programmen. Überprüfen Sie, ob auf Ihrem Computer eine aktuelle und zuverlässige Antivirensoftware installiert ist. Da die meisten Cyberangriffe Viren und Malware verwenden, um auf Ihr Gerät zuzugreifen und diese zu manipulieren, ist es wichtig, vor der Installation der Brieftasche eine ordnungsgemäße Geräteprüfung durchzuführen.

Denken Sie daran, Ihre Software rechtzeitig zu aktualisieren, damit Sie vor den neuesten Malware-Programmen geschützt sind.

Zugriff auf unbekannte oder schattige Links

Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Online-Aktivität und überprüfen Sie immer den Link der Website, auf der Sie sind, wenn sich etwas seltsam anfühlt. Internet-Betrüger können ganze Websites klonen und fast identische URL-Adressen wie die authentischen verwenden.

Wenn Sie ein Online-Wallet oder einen ähnlichen Dienst verwenden, bei dem Sie den privaten Schlüssel eingeben müssen, stellen Sie sicher, dass die Website-Adresse die authentische ist.

Verwenden Sie ein sicheres Passwort für Ihre Online-Geldbörse

Wenn Sie ein Online-Wallet verwenden, sollten Sie bei der Auswahl Ihres Passworts vorsichtig sein. Vermeiden Sie Telefonnummern, Geburtsdaten, Namen oder Lieblingsfilme. Stattdessen sollten Sie sich für eine alphanumerische Kombination entscheiden, die nur für Sie Sinn macht.

Verschenken Sie niemals Ihren privaten Schlüssel

Private Schlüssel sind nur Ihr. Teilen Sie sie mit niemandem und bitten Sie nicht, dass jemand anderes Transaktionen für Sie macht. Ignorieren Sie alle Vorschläge oder Anfragen, bei denen Sie Ihren privaten Schlüssel an Dritte oder Dritte weitergeben.

Halten Sie eine separate Brieftasche für tägliche Transaktionen

Wenn Sie kleine tägliche Transaktionen tätigen müssen, empfiehlt es sich, eine separate Brieftasche zu erstellen, die Sie bei Bedarf aufwerten können. Es gibt keine Begrenzung, wie viele Bitcoin-Adressen oder Wallets erstellt werden können.

Wenn Sie Ihre Transaktionen sortieren und die wichtigsten separat aufbewahren, wird die Sicherheit Ihres gesamten Portfolios verbessern.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für Online-Wallets verwenden

Die meisten Online-Geldbörsen haben eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und Sie sollten sie immer verwenden. Es handelt sich um eine einfache, aber effektive Sicherheitsmaßnahme.

Überprüfen Sie immer die Bitcoin-Adresse

Bei Transaktionen sollten Sie immer genau auf die Adresse des Empfängers achten. Es gibt Malware-Programme, die „eingreifen“ können, wenn Sie eine Bitcoin-Adresse kopieren und die eingefügte Ausgabe in eine andere Adresse ändern. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, werden Sie am Ende Ihre Bitcoins an jemand anderen senden.

Sichern Sie Ihre digitale Brieftasche

Ein Backup ermöglicht es Ihnen, auf Ihre Brieftasche zuzugreifen, falls Sie Ihr Gerät verlieren (Verlust Ihres Laptops, PC-Ausfall oder andere Vorfälle). Wählen Sie einen anderen oder einen sicheren Speicherort für Ihr Backup aus. Falls Ihr Gerät gestohlen wird, können Sie mit der Sicherungsdatei den Zugriff auf Ihre Brieftasche wiederherstellen. Als Vorsichtsmaßnahme können Sie das Geld in eine andere Geldbörse verschieben.

Am Ende sind Sie allein für die Sicherheit Ihres Bitcoin-Wallet verantwortlich. Die Kryptowährungs-Szene entwickelt sich ständig weiter und Sicherheitssysteme werden verbessert. Ergreifen Sie alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Sicherheitsverbesserungen und Updates, um Ihren Bitcoin oder jede andere Kryptowährung-Wallet von schlecht beabsichtigten Parteien fernzuhalten.

Disclaimer: The views and opinions expressed by the author should not be considered as financial advice. We do not give advice on financial products.

NULL